Hallo Micha,

hier eine extra Seite,nur für Dich...Ich will Dir viel sagen und wo geht das besser,als auf einem Blog?Eine E-mail löscht man irgendwann,eine Nachricht in Msn,Icq,oder Knuddels ist zu klein,im Gespräch wird man unterbrochen und auf einem Blog kann man es immer wieder lesen,oder sagen,dass man es runterhaben will.

Also,ich fange mal an:

 

Kennen lernen

Weißt Du noch,wie wir uns kennen gelernt haben?Ich schon.Ich weiß noch,wie Du mit uns allen geflirtet hast,wie Du der lustige große Woo warst,den ich mit funkelnden Augen bewundert habe,wie selbstbewusst er doch war.Woo.Ja,das warst Du.Woo.Nicht mehr und nicht weniger.Und ich das kleine nervige Ding,dass Dir von morgens bis Abends /m geschrieben hat und immer ganz enttäuscht war,als Du nur mit einem "ich schreib lieber mit anderen"-satz geantwotet hast.Ich weiß aber noch,wo wir telefoniert haben,wo ich son mist erzählt hab,Dir mein lieblingslied gezeigt habe und Du nach 15Minuten aufgelegt hast,weil Du Alina noch anrufen wolltest

Zitat:

Du:Ich muss wieder auflegen,ich muss noch Alilein anrufen

Ich:Okay tschüssi

Du:Ey,warte warte,nich so schnell,ich muss noch sagen,dass ich Dich lieb hab.

 

Da kam dein erstes Hab dich lieb..

ICQ

Irgendwann warst Du nachts in ICQ on,weißt Du noch?Du hast etwas für Alina geschrieben,ich durfte es lesen,und ich fand es toll.Toll,wie Du geschrieben hast,wie Du dich ausgedrückt hast.Du hast mir etwas erzählt über Dich,was ich hier nicht erzähle,aber vielleicht weißt Du es noch.Irgendwann bin ich einfach off gegangen,weil Du mich auf Themen angesprochen hast,wo ich geschworen habe,nie wieder darüber zu reden.

Wie immer

Die nächten Wochen,oder vielleicht Monate,waren wieder wir üblich.Flirten,nerven,albern.

Mein Geburtstag

Dann war mein Geburtstag.Mir gings nicht gut,ich hasse meinen Geburtstag.Du hast mich gefragt,was los sei,ich wollte es nicht sagen,doch schließlich hab ich es gesagt.Gesagt,das ihc nicht glücklich bin,lange nicht war.DU hast mir Deine Hand angeboten.Ich habe Dir gesagt,dass ich unsicher bin(Auch wenn ich das icht war,ich hätte Deine hand am Liebsten sofort angenommen),und Du hast mir bis zu m6.Juni Zeit gegeben,zu überlegen,was ich tue.

6.06.2006

Du bist on gekommen,und hast mich direkt darauf angesprochen,wie ich mich entschieden habe.Ich habe Dir meine Hand gegeben,ich weiß noch ziemlich genau,was gesagt wurde.

DaRk-LOVe92: *Dir meine Hand geb*

DaRk-LoVe92 überreicht wooziemu das Herz mit folgenden Worten:

"Ich hab Dich lieb =)"

 wooziemu: *von hinten einen Arm um Dich leg und Deine hand nehm*

Du meintest dann,dass Du mein Herz nicht verdient hast,aber als du Dich ergeben hattest,hast Du mir zwei Lieder gezeigt. Dead Boys Poem und Lithium.Die Lieder,die Dir am Meisten bedeuteten,sagtest Du.Das war ein toller Tag fand ich.

Gedichte,Gespräche,Bekanntschaft

 Direkt am nächsten Tag habe ich Dir mein erstes Gedicht geschickt,ich wollte,dass Du mir sagst,wie du es findest.Ich weiß nicht mehr,wie es heißt,es war irgendwas wie "Mauern der Hoffnung" und "reißt sie nieder",jeweils das Gegenteil geschrieben.Dir hatte es gefallen,Du fandest es imposant meintest Du.Wir haben viel geredet,fast immer,wir haben uns besser kennen gelernt und Du hast mir irgendwann Deine ganze Geschichte erzählt.Ich war für Dich da,Du hast geweint,ich hab Dich festgehalten.Aber ich habe auch gelogen:Julian

"Schwester" & "Bruder"

Titat:Ich habe eine neue Schwester Saraaaaaaaaaaaaaaaaah

 Alina & Julia

Beide hast Du mir an einem Abend mal vorgestellt,ich weiß noch,wir haben Stars ausgesucht und wer am Meisten Titel fand,abwechselnd,hat gewonnen,bis es aufhörte,wegen David.Ich bin Dir immer noch so dankbar,dass Du sie mir vorgestellt hast.

David

In der Zeit haben wir viel geredet,ich weiß noch,wo ich das erste mal sterben wollte,wo ich gegangen bin,so gleichgültig,wo Du gewartet hast,die Nacht,auf mich,wo ich nicht kam,wo Du dein Zelt errichtet hast..Du wolltest David umbringen,weil er mir so wehgetan hat,wär er bei Dir gewesen,er hätte es nicht überlebt.Deine /m,als ich on kam wieder,war dann im "danke danke danke DANKE SARAH"-Stil geschrieben und ich habe mich so oft entschuldigt und Du warst da..

Tabletten

Irgendwann gab es wieder einen Punkt,wo ich gehen wollte,wo ich nicht mehr konnte,wo ich es Dir nicht gesagt habe,erst,als ich sie schon genommen hatte,die Tabletten.Du bist ausgerastet,ich bin abgehaun und Du hast mich zu einem Separee eingeladen.Du hast geweint,Du hast mich gefragt,was Du ohne mich machen sollst,hast gefragt,wie Du je nochmal jemandem vertrauen kannst,so wiei mmer,weil ich mehr wissen würde als Alina,und Du warst froh,das ich da war.Caro war dabei,wir haben wieder viel geredet an dem Abend..

Sms

Ich hab geritzt..Du wolltest da sein,und hast heimlich das Handy von Deinem Vater genommen.Du hastm ich getröstet,und warst bis 5 Uhr morgens da,nur für mich..

Für Dich da

Es gab einen Abend,da hast Du so ge weint,obwohl Du eine Minute vorher noch so glücklich warst.Ich habe gesagt,Du sollst lachen,Du hast es sogar geschafft,nur für mich,hast Du gesagt..Wir haben viel geredet und endlich konnte ich mal das zurückgeben,ansatzweise,was Du mir gegeben hast.

Streit

Der Streit kam irgendwann dazwischen,als mit Toby Schluss war.Es ging darum,dass Du dich entfernt hast,weniger on kamst,kaum noch da warst und ich immre hallo sagen musste,weil kein Gespräch entstanden wäre sonst.Ich wollte nicht mehr mit Dir reden,Alina hat 100mal auf mich eingeredet,ich hab mich nicht beirren lassen,aber ich habe mich entschuldigt,mit Dir geredet und Du warst nicht mehr sauer..

Telefonat

Kurz daruaf haben wir wegen Julia geredet und wegen der oben genannten Sache nochmal gestritten.Ich habe Dich dann abends fast weinend angerufen,mich entschuldigt,und Dir erzählt,was ich vorhatte.Mit Julia zu gehen,falls sie es tut.Du warst aufgefühlt,aber wir haben 5 sStunden telefoniert,im "blub blub blub " "okay & danke" stil,Du warst da,das hat mich so befreit..

Lüge

Ein paar Tage später kam es raus,Julian.Ich habe es erst Alina erzählt,ich hatte so Angst,dass  Du weg bist,das ich alleine da stehe,ich hab mich so gehasst,aber DU warst da,du hast es als Problem gesehen,nicht als Fehler,du warst da...

Kontakt-Reduzierung

Du warst kaum noch da,jeden 3.Tag vielleicht,ich habe Dich so vermisst...wie nie jemanden,ich glaube,da habe ich das erste mal gedacht,ich liebe Dich.Wenn auch nur kurz.Ich weiß noch,wie ich on kam,aber gleich gehen musste,du aber warst da,und warst so enttäuscht,dassich wegmusste,bis ich meine mutter angebettelt habe und ich on durfte und wir über die "Fluch der Karibik-sucht" geredet haben.D ubsit dann off geg angen,weil Du halsschmerzen wegen deinem Ftb hattest..

Alina:

Darüber sag ich nicht so viel,weil es Dir bestimmt wehtut,alles aufzurollen.Der Kontakt wurde weniger,eine art "Entzug",Du hast jedes mal wenn ich on kam,nur 10 Minuten mit mir geredet,wnen sie was hatte,warst Du weg,hast immer mit ihr telefoniert...das hat mir so wehgetan,und schon wieder dachte ich,ich liebe Dich,ich brauche Dich

Wachhalten per Sms

Ich hab Dir ne /m geschrieben gehabt,dass ich gehen will,dass ich Dich so oft enttäuscht habe,dass mir alles leid tut,und das ich niht mehr kann..Danach hab ich ne sms geschrieben,Du solltset on kommen,schnell lesen und Du hast geantwortet..Du hastt geschrieben,dass Du stolz bist auf mich,stolz,so ne tolle Schwester zu haben und das Du mich unendlich lieb hast.Ich hab dann Tabletten genommen und Du warst so lange da für mich,bis ich eingeschlafen bin..Du dachtest ich bin tot,ich hab deine Sms noch im Kopf:

Du: Sarah nicht einschlafen,bleib wach,mach irgendwas.SARAH BLEIB

Am Nächsten morgen warst DU dann froh,dass ich da war,auch,wenn ich zwei Tage im Krankenhaus war,daraufhin...

 

Nur noch Freitags

Da kam dann der Punkt,der alles verändert hat..Von 8Stunden am Tag auf einmal in der Woche.Die Freundschaft war auf eine harte Probe gestellt,die sie bis heute nicht richtig bestanden hat.Mehr als "wie gehts" "was machst du so" "Sarah bin telen" kam nicht mehr,du hast nicht mehr zurückgefragt,Du warst so kalt,so gleichgültig,ich hab jedne Abend  geweint,ich hab gedacht ich verliere Dich.

Streit

Wir haben angefangen,nur noch zu St reiten,ich sah die Freundschaft als sinnlos und kaum hatte ich sie beendet oder etwas gesagt,tat es mir leid,weil ich Dich vermisst habe,weil ich Dich brauchte,weil ich alles vermisst habe.

Vorwürfe & Vergessenheit

Es kamen nur noch Vorwürfe,von uns beiden,Du hast mir die Sache mit Julian unter die Nase gerieben,und wie oft Du enttäuscht von mir warst,weil ich meine Versprechen nicht halten wollte,nicht halten konnte,das war eine schlimme Zeit,eine Zeit,die mich oft zum Weinen gebracht hat.

Eifersucht

Alina und ich waren und sind immer noch Schwestern,da erzählt man einander,wie es so läuft.Sie hat mir erzählt,wie toll Du bist,wie oft ihr telefoniert,dass Du zu ihr anders bist,hat mir gespräche kopiert,mich um Rat gefragt.Ich kann nur sagen,es war schrecklich,ich hab in T ränen am PC gesessen,weil ich die Zeit vermisst habe,weil ich Alina sein wollte,weil ich nicht ertragen hab,dass Du zu ihr so bist,aber zu mir nicht...das hat mir so weh getan..

Aufmerksamkeit

Ein heikles Thema,aber ich gebe zu,ich brauchte wieder Aufmerksamkeit,mehr Aufmerksamkeit,weil ich es nicht ertragen habe,von Dir so gleichgültig behandelt zu werden,weil ich so viel geweint habe..

Freundschaft aus & WoW-Zeit

Nunja,jetzt kommen die 5 Monate,die für mich die härteste Probe der ganzen Zeit waren.Ich habe zwischendurch die Freundschaft beendet,auch wenn ich mich immer wieder entschuldigt habe hinterher,weil es mir so leid tat,dass ich Dich allein gelassen habe,auch wenn es Dir e gal zu sein schiein.Du hast angefangen zu spielen.Es kam vor,dass wir teilweise 4 Wochen nicht geredet haben,und wenn,dann gleichgültig und nur Sätze wie "Was machst Du so".Die Zeit mit Alina war da noch viel viel schlimmer für mich,weil es so ein krasses Gegenteil war.Dein Verhalten zu ihr und das zu mir.Ich war da,wenns Dir scheiße ging,Du wusstest gar nicht mehr,wie es mir ging,weil Du nicht gefragt hast.Keiner kannte mehr den anderen.Du hast Dich so geändert,ich musst auf deinen Nick aufpassen,weil Du nicht mehr on wolltest..Ich habe so oft geweint,ich habe mich geritzt,wegen Dir(ich gebe dir nicht die Schuld,es ist kein Vorwurf).Ich war Dir so egal,es kam zumindest so rüber,die Streits wurden so heftig,und haben mich so zerfetzt..Du hast so heftige Dinge zu mir gesagt,Du hast Dich so verändert gehabt,aber ich wollte ja stark sein,für Dich da sein,bei Dir sein,weil ich Dich liebte,Dich brauchte,nicht loslassen konnte und wollte.Nein,nicht wie vor einem Jahr,nicht wie bei Dominik.Ich habe viel Mist gebaut auch in dieser Zeit,viele dumme Dinge gesagt,das weiß ich,ich war unverständlich,aber ich habe um dich gekämpft,5Monate jeden Tag ein Ka mpf,nur um zu erfahren,wies Dir geht,wie Du dich fühlst und ich habe darum gekämpft,dass die Freundschaft bleibt..5 Monate ging es so,5 ganze Monate,irgendwann hab ich Dich mal wieder um Rat gefragt,das führte genauso zu Streit und dann hab ich nichts mehr gesagt...Ich hab jeden Abend geweint,wirklich jeden Abend,meine Familie hat mich verachtet,weil ich nicht mehr lachen konnte und hätte ich Dir nicht geschrieben,dann wär nie mehr etwas gekommen.Irgendwann haben wir 12stunden diskutiert,bis Du in Knuddels on kamst,für mich,eine Woche,und Du hat test gemerkt,das Du dich verändert hast.Ich war so unendlich glücklich darüber,es war so fast wie damals.Weißt Du noch,wir haben über Gott geredet,über Kindernamen,wir haben verstecken gespielt (ö.ö,und herumgealbert..das war so schön..Naja und dann meintest du,dass Du wieder ganz da bist,auch,mit dem Lied "Marius Müller Westerhagen-Wieder hier".Das lied ist echt schön,es hatte so gut gepasst..Nach einer erneuten Woche aber,warst Du wieder nicht da,5 Tage,und hast mir nicht geschrieben.Und es war wieder wie immer,Du hast gespielt und Du warst weg.Wir haben wieder diskutiert,Du hast mir an den Kopf geworfen,dass Dir 40Bekanntschaften in  Wow NATÜRLICH wichtiger sind als ich,dass "das kleine Ding,was sihc mal freundschaft n annte" Dir egal ist,und so weiter..Ich hab so geweint in dieser Nacht...und mir geschworen,nie wieder mit Dir zu reden,NEIN,nie wieder,die Zeit war horror.Am nächsten tag ging ich dann in Knuddels on,und Du warst da gewesen,nachts,und hast was für alina geschrieben(ich hab mich so geärgert,dass ich das gelesen habe),und als ich nachmittags da war,warst Du auch on,Du hast mich sogar gegrüßt.Ich war so verwirrt und nervös,ich wusste nihct,was ihc machen sollte.Schließlich schrieb ich Dich an,und hab gefragt,ob ich für Dich da sein kann,und warum Du on bist.Wir haben am Ende telefoniert,nach 8 Monaten ads erste mal,Du hast geweint,und ich war für Dich da,obwohl Du mich zerstört hast damit,dass ich für Dich da sein musste,obwohl Du es wusstest,Du wusstest,dass ich Dich liebe,weil ich es Dir ein paar Tage vorher zum Ende der Freundschaft geasgt hatte...Dann,mit der Zeit,warst du wieder so normal,so wie immer,und dann haben wir wieder gestritten,ich war so sauer,bis ich dann sagte,dass DU entscheiden sollst,was mit unserer Freundschaft ist,weil ich es nicht mehr konnte.Du meintest,Du ich soll dir bis Montag zeit geben,die ich dir gegeben habe.Am Samstag dann haben wir gecamt gehabt,Du hattest die Cam an,es war so wie damals,so wie "immer" halt,so harmonisch,wir haben gelacht,Du hast mir Dein Zimmer gezeigt..und den Wald..Sonntag ging es mir dann nicht so gut,Du wolltest unbedingt mit mir drüber reden,ich wollte es nicht,ich konnte es nicht mehr,ich konnte nicht mehr vertrauen und dash ab ich Dir auch gesagt.Ich wollte Dir keine Chance mehr geben,ich konnte nicht mehr,ich war am Ende,ich hatet Dir auch gesagt,dass Du für MICH nix mehr tun sollst...Aber,als Du gesagt hattest,dass Du mich wieder gewinnen willst,als Freundin,und das Du weinst,und das es Dir leid tut,hatte ich Hoffnung und das erste mal war wirklich wieder alles okay..

So lief es,wie Du weißt,jetzt ne ganze Zeit lang,mit kleinen Wackeleien,weil ich unsicher war,aber wir haben geredet,Du hast mich in den Ar m genommen,Du warst da,ich hab mich wohl gefühlt und das erste mal mich stolz gefühlt,stolz gefühlt,etwas geschafft zu haben,über dauer.5Monate lang gekämpft zu haben und gewonnen zu haben.

Dann kam der dumme Streit am 8.der war,weil ich Dir,ohne es zu sagen,aus SPAß den Mund zu gehalten habe..Du hast mich so fertig gemacht,so unsicher gemacht,dass ich durcheinander war,alles verwechselt hab,verzweifelt war.Du hast gesagt,ich hätt n verrotetes Gehirn,und noch viel mehr,Du hast so auf mich eingehaun,indirekt,ich hab so geweint im bett,ich wollte nicht mehr chatten,ich schwor mir ,nicht mehr ein wort mit Dir zu reden,bis Du kamst.

Du kamst dann auhc,allerdings nur,damit ich Dir nichts mehr vorwerfen konnte,von wegen,dass Du Dich nie meldest.Aber das tust Du wirklich nie,auch wenn es dann mal so war.Du dachtest ich freu mich.Glaub mir,innerlich hab ich das sogar n Bisschen,aber ich wollte Dir zeigen,dass ich ohne Dich kann,dass ich nicht gleich komme,dass Du abblitzt,dass du EINMAL auch so Gleichgültigkeit zurückbekommst,aber das hat nicht geklappt,du hast gleich wieder draufgehaun und dann haben wir nicht mehr geredet...

Schluss

Micha,wir haben extrem viel erlebt,ich hab so viel Mist gebaut,Du auch,wir beide...Ich könnte seitenlang weiter schreiben,ich habe aber extra viel ausgelassen...Ich gebe mir immer Mühe,alles richtig zu sagen,aber Du suchst in jedem Satz einen Fehler,wenn du ihn findest,entschuldige ich mich immer,aber dann ist immer gleich die ganze Freundschaft auf der Kippe.Jeden kleinen Fehler suchst Du,kein Wunder,das ich zu 100% nicht perfekt bin.Ich weiß,ich bau viel mist,ich verstehe die leichtesten Sachen nicht und ich bin oft nervig,geh Dir aufn Sack und drücke mich kompliziert aus,aber rrdas bin ich..Ich bin wieder an einem Punkt,wo ich sage,ich kann nicht mehr,ich kann entgültig nicht mehr weiter.Hätte ich sauer sein sollen,als Du meinen Geburtstag vergessen hast?ich war ganz alleine an dem Tag,habe nicht gesagt,was los ist,weil Dus von allein nicht wusstest.Ich hab Dir sofort verziehn,obwohls n FEhler von Dir war,der zwar im Nachhinein nicht mehr so schlimm war,aber an meinem G eburtstag von großer Bedeutung für mich war,weil ich Dir ne Karte geschickt habe und so sehr gehofft habe,dass Du gratulierst, so sehr gehofft habe,du denkst drna,auch wenn ich es erwartet habe.Eerwartet habe,dass Du es vergisst.Du machst so viele kleine Fehler,Du vertust Dich so oft,und merkst es nicht,und ich mach Dich nicht fertig,ich sehe lächelnd drüber hinweg,verzeihe Dir,denn Du bist nicht perfekt.Aber,kaum sage ich etwas(zu oft),oder unverständlich,oder wie auch immer,hämmerst Du auf mir rum,machst mich durch deine strategien unsicher,fertig,nervös und traurig.Sofort entsteht Streit.Natürlich bist Du nicht alleine Schuld,aber ich wollte,dass Du verstehst,wie ich etwas meine,dass Du nicht mehr ansatzweise sauer bist,und ich kann dann nur mit wem reden,wenn ich weiß,dass es so ist ..

Naja,wie dem auch sei...

Ich möchte,dass Du über folgendes nachdenkst und mir die Fragen beantwortest:

1.Du achtest auf jeden kleinen Fehler in einem Menschen,so das Du immer wieder welche findest.Du suchst wie verrückt Beweise und Argumente,nur damit Du im Recht stehst,Du drehst um,damit Du im Recht stehst und gibst nie zu-Warum?

2.War ich Dir je egal?Ist dir dir damalige Zeit egal?Erinnerst Du dich gerne?Oder ist es eher eine schlechte Erinnerung?Wie stehst Du dazu?

3.Was meinst Du,hat sich alles geändert,wie hat sich deine Einstellung zu mir verändert,die größe Deines Vertrauens,wie wichtig bin ich Dir noch,wie viel Sinn siehst Du in der Freundschaft?

4.Warum fragst Du Dich nie,ob Du nicht was falsch machst,egal,wer Schuld am streit ist?

5.Findest du,dass wir überhaupt noch Freunde sein sollten?

6.Weißt Du,wie weh Du mir eigentlich immer tust,oder hälst Du es für nicht so schlimm?

7.Sag mal,ab wann bezeichnest Du eigentlich wen als Schwester,warum,und was heißt für Dich Schwester,was steht bei Dir damit in Verbindung?

 Ich bitte dich,über alles malg enau nachzudenken,ich habe nun genug geschrieben,ich weiß nicht,was ich tun soll.

Ich bin verzweifelt,traurig,und kann nicht mehr.

 

Aber ich möchte,dass Du weißt,das ich Dich unendlich lieb habe,wie von anfang an,dass sich nichts geändert hat,außer das Vertrauen,es hat stark nachgelassen,weil Du mir wehgetan hast,wie kein anderer.Ich schätze alles von damals,die guten und die schlechten Tage,ich vergesse nie,was Du für mich getan,durchgemacht und riskiert hast und dankbar werde ich dafür auch immer sein.

 

Deine Sarah

 

 





Gratis bloggen bei
myblog.de